Sportmedizin

Sportmedizin für den Schweizerischen- und Internationalen Spitzensport

Jeder Sportler, dazu zählt sowohl der Gesundheitssportler sowie der Breiten- und Leistungssportler, sollte sich einer regelmässigen gesundheitlichen Kontrolle unterziehen.
Bei dieser, im Optimalfall ein Mal jährlich durchgeführten sportmedizinischen Untersuchung (SPU), geht es einerseits darum allfällige Schwächen des Herz-Kreislaufsystems bzw. des Bewegungsapparates frühzeitig zu diagnostizieren und andererseits durch Präventivmassnahmen weiteren Verletzungen oder Krankheiten entgegenzuwirken.
Als Sporteinsteiger macht eine SPU Sinn, um sicher zu gehen, dass der Organismus der gewünschten sportlichen Betätigung überhaupt gewachsen ist. Bei der SPU handelt es sich um eine “Von Kopf bis Fuss Untersuchung”, die wir als Swiss Olympic Medical Center nach dem Standart der Swiss Olympic Association durchführen.
Das beinhaltet, dass der Sportler schon vor der Untersuchung einen Gesundheitsfragebogen (Anamnesefragebogen) nach Hause geschickt bekommt, den er in Ruhe ausfüllen und an uns zurücksenden kann.
Sämtliche Befunde, die in der Untersuchung aufgenommen werden, werden mündlich und schriftlich an den Patienten weitergegeben. Allfällige weitere Abklärungs- und Behandlungsvorschläge werden besprochen und in die Wege geleitet.
Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Functional Testing
  • EKG und Belastungs-EKG
  • Spirometrie
  • Labordiagnostik
  • Anthropometrie (Fettmessung mittels Hautfaltenmessung oder Bioimpedanz)
  • HRV-Messungen

Leistungsdiagnostik

Sportliche Leistungsfähigkeit messen und beurteilen steht im Zentrum unserer sportwissenschaftlichen und sportmedizinischen Tätigkeit.
Mit den Methoden der Leistungsdiagnostik werden der Leistungsstand und die individuelle Leistungsentwicklung ermittelt. Diese Werte lassen anschliessend eine differenzierte Trainingsplanung zu. Sporteinsteiger wie auch Olympiateilnehmer profitieren gleichermassen von unseren langjährigen Erfahrungen mit Topathleten und Trainern.
Neueste Methoden der Ausdauer-, Kraft- und Schnelligkeitsdiagnostik fliessen ebenso in die Trainingsplanung ein, wie biomechanischen Bewegungsanalysen.
Das Spektrum umfasst:

  • Leistungsphysiologische Untersuchungen
  • Krafttests
  • Feldtests
  • Biomechanische Analysen
  • Funktionelle Analysen von Kraft und Beweglichkeit

Sportbetreuung

Die Betreuung von nationalen und regionalen Verbänden sichert uns den täglichen Kontakt zur sportmedizinischen Basisarbeit, sowohl in der Trainingspraxis als auch in der intensiven Wettkampfbetreuung.
Die Betreuung von Grossanlässen wie Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften, der Tour de France aber auch regionaler Veranstaltungen ist der Grundpfeiler unserer sportmedizinischer Tätigkeit.
Betreute Teams und Athleten:

  • TREK Factory Racing
  • BIGLA Pro Cycling Team
  • Swiss Cycling
  • Swiss Athletics
  • Swiss Beach Soccer
  • Ballet Basel

Dopingprävention

In den gängigen nationalen und internationalen Dopingreglementen sind die SportlerInnen immer im Zentrum des Geschehens: Sie werden kontrolliert, sie müssen sich rechtfertigen und werden sanktioniert. Die Reglemente sind kompliziert und einem stetigen Wandel unterworfen.
Alle diese und andere Fragen im Zusammenhang mit den komplexen Dopingreglementen können wir durch langjährige Erfahrung und Mitwirkung in den zuständigen Gremien kompetent beantworten.
Dopingliste gültig ab 1.1.2015

Medical Partner

Da wir nicht sämtliche Fachbereiche der Medizin abdecken, sind wir dabei ein Netzwerk aus Spezialisten aufzubauen.
Sie alle zeichnen sich durch ein grosses Mass an Fachkompetenz und Kooperationsbereitschaft im Interesse unserer Patienten aus.

Medical Partner:
Merian Iselin Klinik: Radiologie, Angiologie, Urologie, Bettenstation, MTT
Dr. P. Ruff, Pneumologie
Prof. B. Hornig, Sportkardiologie
Prof. L. Degen, Gastroenterologie
Prof. C. Hasler, Kinderorthopädie
Prof. T. Ettlin, Rehabilitation